Die größten Containerhäfen der Welt

Für den internationalen Warenverkehr, vor allem für Güter des täglichen Bedarfs spielt der Transport mit Containerschiffen eine große Rolle. Grund genug, um diesen einmal genauer anzusehen, wo sich die größten Containerhäfen der Welt befinden, von denen auch viele Waren nach Deutschland verschifft werden.

Shanghai

Seit dem Jahr 2010 ist der Hafen in Shanghai der größte Containerhafen der Welt. Im Jahr 2017 wurden in Shanghai 37,1 Millionen Twenty-Food Equivalent Units (TEU), darunter versteht man die weltweit am gängigsten 20-Fuß-Container, abgewickelt. Nicht umsonst gehört der Hafen Shanghai zu den 50 wichtigsten Unternehmen, die an der Börse in Shanghai gelistet sind.

Singapur

Wie bei allem legt Singapur auch beim Hafen einen großen Wert darauf, stets mit dem neuesten Stand der Technik mit halten zu können. Das ist der Hauptgrund, warum der Hafen in Singapur als zentrale Drehscheibe zwischen Südostasien und Europa gilt. Wie auch in den Vorjahren verbuchte der Hafen in Singapur im Jahr 2017 ein starkes Wachstum und kam auf eine Abwicklung von 33,7 Millionen TEU.

Nigbo-Zhoushan

Auch der drittgrößte Containerhafen der Welt befindet sich in Asien. Der Hafen in Nigbo-Zhoushan entstand im Jahr 2006 aus der Zusammenlegung von zwei Häfen an der Ostküste Chinas. Im Jahr 2017 wickelte der stark wachsende Hafen 24,6 Millionen TEU ab.

Shenzhen

Shenzen ist der viertgrößte Hafen der Welt und der zweitgrößte Chinas. In seinem enormen Containerterminal können gleich elf Schiffe zur gleichen Zeit abgefertigt werden. Hier wurden im Jahr 2017 rund 24 Millionen TEU abgewickelt.

Dubai

Der Port of Jebel Ali, wörtlich übersetzt der “Hafen des Berges Alis”, ist der größte Tiefseehafen, der jeweils von Menschen erschaffen wurde und somit auch der wichtigste Containerhafen im Nahen Osten. Im Jahr 2017 wurden rund 22 Millionen TEU abgewickelt.

Hongkong

Der Hafen in Hongkong ist im Vergleich zu anderen asiatischen Häfen schon relativ alt, was aber seiner Popularität und seinem Wachstum keinen Abbruch tut. Insgesamt wurden im Jahr 2017 in Hongkong 20 Millionen TEU abgewickelt.